Holländerscheibe

Holländerscheibe (3,00) 0-43530-000

Mehr Informationen (pdf/dwg) Herunterladen:

  • AUSSCHREIBUNGSTEXT

  • ZERTIFIKAT

  • MONTAGEANLEITUNG

  • WARTUNGSANLEITUNG

  • TECHNISCHE ZEICHNUNG (2D)

  • TECHNISCHE ZEICHNUNG (3D)

Technische Daten
Grundfläche: Ø 3,05 m
Mindestraum: Ø 9,05 m (65 m²)
Gesamthöhe: 0,80 m
Bodenfreiheit: 0,40 – 0,65 m
Gewicht: 450 kg schwerstes Einzelteil
740 kg insgesamt

Mitdrehender Boden: Edelstahl/EPDM-Belag (Farbe: schwarz/grün), glattflächige Unterseite.
Wälzlagerung: eingriffsicher und schmutzgeschützt.
Scheibenverankerung erfolgt über einen separat einzubetonierenden Flanschring.
Bitte beachten Sie, dass stoßdämpfende Materialien gemäß der Definition der EN 1176-1 sowie „synthetischer Fallschutz“ zulässig sind. Bei diesen Materialien muss im Rahmen der Wartung darauf geachtet werden, dass deren Fallschutzeigenschaft nicht durch Verdichtung, Wegspieleffekt oder Abnutzung verlorengeht; bei synthetischem Fallschutz sollten Gefahren für Bänder und Sehnen aufgrund der reduzierten Gleitfähigkeit abgewogen werden.

Fundament (bauseits)
1 Stck. 1,10 x 1,10 x 0,80 m
Betonmenge: 0,97 m³

Montagerichtzeit
2 Monteure je 1 Stunde
(ohne Fundamenterstellung) + Hebezeug

Freie Fallhöhe
0,80 m

Geeignet für
Kinder ab 8 Jahren,
öffentliche Spielplätze etc.
Bewegungsaktivitäten.

Bitte beachten Sie:
Den Fundamentring für dieses Gerät senden wir Ihnen vorab, damit die Fundamentarbeiten von Ihnen rechtzeitig vorab durchgeführt werden können und das Abbinden des Fundamentes vor der Montage von Lager und Scheibe gewährleistet ist.
Für den sicheren Transport der Karussellscheibe mit einem Durchmesser von 3,05 m ist eine Transportvorrichtung aus Stahl notwendig.
Diese Vorrichtung werden wir im Auftragsfall zum Preis von 885 Euro berechnen; nach der Rückgabe dieser Vorrichtung wird der Betrag umgehend wieder gut geschrieben, so dass für Sie dadurch keine Mehrkosten entstehen. Bei Rückgabe an den anliefernden LKW fallen zudem keine Kosten für den Rücktransport der Vorrichtung an; sollten Sie allerdings eine spätere Rückgabe bevorzugen, so sind die Kosten für den Rücktransport per Fracht in Höhe von ca. 80-100 Euro von Ihnen zu tragen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns

Keine Neuigkeiten mehr verpassen: